Evangelische Kirche Wetter

Posted by: Matthias Franz 1 year, 5 months ago

Die Kirchengemeinden zwischen Wollmar und Lahn werden in Zukunft stärker kooperieren. Die Landeskirche hat beschlossen, dass es "Kooperationsräume" geben soll, in denen etwa fünf Pfarrerinnen und Pfarrer zusammenarbeiten und sich gegenseitig vertreten, Gemeinden Schwerpunkte bilden und ihre Arbeit aufeinander abstimmen. Dies ist nun in den Kirchengemeinden zwischen Lahn und Wollmar erfolgt. Beteiligt sind folgende evangelische Kirchengemeinden: Amönau, Münchhausen, Niederasphe, Rosphetal-Wollmar, Simtshausen, Treisbach, Warzenbach, Wetter mit Niederwetter und Todenhausen, Wollmar. Sie alle verfügen über ein reiches Gemeindeleben im Marburger Land.

Beginn der Kooperation wird ein Fest in der Stiftskirche in Wetter sein am 27. Mai um 11:00 Uhr. Aus den Kirchenchören der Region soll ein gemeinsamer Chor gebildet werden, aus den Posaunenchören ein großer Posaunenchor. Im Anschluss gibt es ein Mittagessen im Hof der Stiftskirche.

Zur gemeinsamen Vorbereitung gibt es einige Termine, die sich engagierte Gemeindeglieder merken sollten:
Zum gemeinsamen Posaunenchor unter Leitung von Martin Fischer sind alle kirchlichen Bläser herzlich eingeladen. Die Probe erfolgt am Dienstag, 22.05.2018 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Todenhausen.
Zum gemeinsamen Chor sind alle Kirchenchöre, Singkreise und Sänger sind herzlich eingeladen.
Die Leitung hat Sabine Jansen. Eine Probe findet am Donnerstag, 24.05.2018 um 19:30 Uhr in der Stiftskirche Wetter statt.

Zum gemeinsamen Gottesdienst sollte möglichst aus jedem der beteiligten Orte ein typisches Symbol - eine Fahne, ein Bild, ein Wappen oder Ähnliches - in der Stiftskirche vertreten sein. Wer etwas mitbringt, möge dies bitte Pfarrer Dr. Matthias Franz mitteilen (Tel. 06423-6107, matthias.franz@ekkw.de ).

Wer das gemeinsame Mittagessen mit planen möchte, sollte für Absprachen am Dienstag, 22.05.2018 um 19:30 Uhr ins Gemeindehaus Wetter, Klosterberg 3, kommen.