Evangelische Kirche Wetter

Posted by: Matthias Franz 2 months, 3 weeks ago

Am 26. Mai wurde Pfarrerin Kattrin Rouwen in der evangelischen Kirchengemeinde Wetter eingeführt. In einem festlichen Gottesdienst stellte Dekan Hermann Köhler die neue Pfarrerin vor. Danach wurde sie von ihm sowie vom Kirchenältesten Heinrich Berger und der Pfarrkollegin aus Oberrosphe, Wilma Ruppert-Golin, für ihr Amt gesegnet. Der Kirchenvorstand begrüßte sie freundlich in der Gemeinde. In ihrer Predigt machte Pfarrerin Rouwen Mut zu beten, denn das Beten bedeute, die Freundschaft mit Gott zu pflegen.

Im Anschluss an den Gottesdienst traf sich die zahlreiche Gemeinde bei bestem Wetter im Garten des Gemeindeshauses zu einem Empfang. Es gab Kaffee und Kuchen,frische heiße Waffeln und Eis.

Einige Vertreter des öffentlichen Lebens grüßten freundlich, so etwa Stadträtin Gretel Kranz in Vertretung des Bürgermeisters, Gemeinschaftspastor Erich Lenhardt für die evangelische Chrischona-Gemeinde Wetter, Katja Battenfeld für den CVJM Wetter, Hildrun Drothler, Doris Niemeyer und Dorothee Schneider für die Frauenkreise der Kirchengemeinde und Pfarrerin Wilma Ruppert-Golin und Friedhelm Wagner für die Nachbargemeinden. Der Kirchenälteste Hans-Werner Müller grüßte aus dem zur Gemeinde gehörenden Ort Todenhausen. Pfarrer Matthias Franz moderierte das Gespräch und hieß die neue Kollegin herzlich willkommen.

Pfarrerin Katrin Rouwen kommt aus dem Spessart und engagiert sich seit ihrer Jugendzeit in der evangelischen Kirche. Als geübte Musikerin hat sie im Studium viel Orgel gespielt. Sie singt und spielt Klavier, Gitarre und Querflöte. Ihr Herz schlägt besonders für den Kindergottesdienst. Sie hat eine zweite halbe Pfarrstelle in der gottesdienstlichen Arbeit mit Kindern- und Familien der Landeskirche. Mit ihrer Familie wohnt sie in Marburg-Michelbach.