Evangelische Kirche Wetter

Posted by: Matthias Franz 4 weeks ago

Am 22. September war Kirchenvorstandswahl. Erfreulich war, dass 22% ihre Stimme in Wetter abgegeben haben (eine Steigerung zu 2013, wo die Wahlbeteiligung bei 18,5% lag). In Niederwetter lag sie bei 22,5%, in Todenhausen bei 34%.

Das Ergebnis ist:

Für den Stimmbezirk Wetter

Wahlberechtigte:        2168

Abgegebene Stimmen: 476

Davon online abgegeben: 189

Davon Briefwahl:          38

Davon Wahllokal:       249

Gültige Stimmen:        473

Ungültige Stimmen:        3

Wahlbeteiligung:           22%

 

Für den Stimmbezirk Niederwetter

Wahlberechtigte:        178

Abgegebene Stimmen:     40

Davon online abgegeben: 18

Davon Briefwahl:          0

Davon Wahllokal:       22

Ungültige Stimmen:      1

Gültige Stimmen:        39

Wahlbeteiligung:          22,5%

 

Die Summe der Ergebnisse in beiden Wahllokaken ist:

Platz

Name

Stimmen

1. 

Dr. Eckart Wengeler

296

2.  

Gertraud Lenz

237

3. 

Wilfried Scherer

229

4. 

Christa Bloh

215

5. 

Carolin Dehnert

193

6. 

Ulrich Wagner

172

7. 

Charlotte Wittkamp

152

8. 

Elisabeth Müller

150

9. 

Matthias Gunnesch

144

10. 

Karla Peter

133

 Damit sind direkt gewählt: Christa Bloh, Carolin Dehnert, Gertraud Lenz, Elisabeth Müller, Wilfried Scherer, Ulrich Wagner, Dr. Eckart Wengeler, Charlotte Wittkamp.

Der Kirchenvorstand kann bis zu drei Personen in den Kirchenvorstand berufen, die nicht gewählt worden sind. Er kann die Berufungen gegenüber Matthias Gunnesch und Karla Peter aussprechen.

 

Für den Stimmbezirk Todenhausen

Wahlberechtigte:        156

Abgegebene Stimmen:            53

Davon online abgegeben:        12

Davon Briefwahl:          1

Davon Wahllokal:       40

Ungültige Stimmen:      0

Gültige Stimmen:        53

Wahlbeteiligung:         34%

 

Platz

Name

Stimmen

1

Hannelore Schmidt

51

2

Elisabeth Schäfer

47

 

Damit sind direkt gewählt: Hannelore Schmidt, Elisabeth Schäfer

 

Der amtierende Kirchenvorstand kam am 22.09.2019 zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen und stellte das Wahlergebnis fest.

Der neue Kirchenvorstand wird am Sonntag, dem ersten Advent (01.12.2019) in der Stiftskirche in sein Amt eingeführt.

 

Ein großer Dank gilt

allen, die bei dieser Wahl Wahlvorstand gewesen sind und die Wahl durchführten,

allen, die sich als Kandidatinnen und Kandidaten zur Verfügung stellten,

allen, die in den letzten Jahren im Kirchenvorstand mitgearbeitet haben,

und allen, die gewählt haben.

 

Wir wünschen den Gewählten Gottes Segen und gratulieren allen zu ihren Wahlergebnissen.

K. Rouwen und M. Franz, Pfarr-Team