Evangelische Kirche Wetter

Posted by: Matthias Franz 2 months, 2 weeks ago

Die Kirche sucht nun neue Wege der Kommunikation. Wir üben noch ein bisschen. Aber die Corona-Krise gibt uns die Gelegenheit dazu, neue Dinge gerade in der digitalen Welt zu entdecken.

Wir wagen eine Voraussage: In drei Wochen haben sehr viele gelernt, Video-Anrufe über das Internet zu tätigen. Kirchliche Gremien lernen, über das Netz Konferenzen zu machen (das ist anderswo in der Berufswelt längst üblich). Gemeindeglieder lernen, am Sonntag eine Kerze auf dem Esstisch zu entzünden und alleine oder im Familienkreis Andacht zu feiern. Freunde entdecken, wie sie ihre Freundschaft auch ohne direkten Kontakt pflegen können. Wir staunen über kreative Zeichen der Lebensfreude. Insofern liegt in dieser Krise auch eine Chance.

Freundlich weisen wir hin auf eine Andacht unserer Bischöfin Dr. Beate Hofmann: https://www.ekkw.de/aktuell/meldung/aktuell_30384.htm

Ein schöner Lese-Gottesdienst für den nächsten Sonntag ist hier zu finden. Er ist von der ehemaligen Prälatin Natt und vor der Corona-Krise geschrieben worden. In den "Kasseler Lektorenpredigten" hat sie ihn veröffentlicht.

Für unsere eigene Kirchengemeinde gilt ab sofort:

  • Bis auf weiteres finden im Gemeindehaus keine Veranstaltungen statt.
  • Öffentliche Gottesdienste finden nicht statt. Zu den Gottesdienstzeiten laden die Glocken wie gewohnt zum Gebet ein. Dieses wird in der Regel in den Häusern stattfinden. Die Kirche ist zur Andacht geöffnet. Alle dort Anwesenden mögen bitte Abstand zueinander halten.
  • Für das Gebet der Menschen wird die Stiftskirche geöffnet an jedem Tag von 9:30 bis 11 Uhr und von 16 bis 17 Uhr. Die Kirche in Todenhausen ist weiterhin tagsüber geöffnet.
  • Die Pfarrämter stellen Gebetstexte und Gottesdienste digital oder in Papierform zur Verfügung oder verweisen auf online-Angebote. Bitte melden Sie sich dazu bei Pfarrer Matthias Franz (Tel. 06423-6107, franz@ekkw.de) oder Pfarrerin Katrin Rouwen (Tel. 06420-3760154, katrin.rouwen@ekkw.de).
  • Wir empfehlen die Gottesdienste im Fernsehen.
  • Wer bei Besorgungen und beim Einkaufen praktische Hilfe benötigt, kann sich an jedem Morgen zwischen 8 Uhr und 9:30 Uhr telefonisch an Pfarrer Matthias Franz wenden.
  • Bitte üben Sie Nächstenliebe dadurch, dass Sie den direkten Kontakt mit Menschen meiden, aber durch Telefon, Brief oder digitale Medien miteinander in Kontakt bleiben.
  • Alle diese Mitteilungen gelten, soweit die Gesundheitsbehörden nichts verfügen, was dem entgegen steht.
  • Beten wir miteinander, dass wir diese Krise gut überstehen. Gott heile die Kranken und schütze die Gesunden.