Evangelische Kirche Wetter

Posted by: Matthias Franz 1 year, 5 months ago

In der Stiftskirche Wetter wurde der Gottesdienst zur diamantenen Konfirmation gefeiert mit den Menschen, die zwischen 1960 und 1962 eingesegnet wurden. Da eine Weile keine Jubelkonfirmationen stattfinden konnten, wurden mehrere zusammengefasst. Der Gottesdienst wurde von Prädikantin Claudia Kuhnhen und Pfarrer Matthias Franz geleitet. Eine besondere Freude war, dass einer der Jubilare – Stefan Meyer-Miethke – seine eigenen Gedanken zum Fest vortrug. „Der Anzug von damals passt nicht mehr“, war eine seiner Überlegungen. Und dann erzählte er davon, wie Glaube und Unsicherheit sein Leben durchzogen. Pfarrer Matthias Franz antwortete in seiner Predigt darauf und sprach davon, dass Gott die Fragmente eines Lebens zu einem kompletten und schönen Bild zusammensetzen könne. Dies veranschaulichte er mit einem der Kirchenfenster. Ein sehr eindrucksvoller Moment war, als die Jubilare im Kreis standen und den Segen noch einmal empfingen. Im Anschluss wurde das Abendmahl gefeiert. Ein Erinnerungsfoto wurde vor der Kirchentür gemacht. In Gaststätten in Wetter wurde die Feier fortgesetzt. Dabei hatten sich die Jubilare viel zu erzählen. Mit sehr guten Erinnerungen gingen die Jubilare auseinander.