Evangelische Kirche Wetter

Posted by: admin 5 days, 17 hours ago

Am Pfingstsonntag ist wieder Gottesdienst in der Kirche. Herzlich willkommen. Es ist alles vorbereitet. Es gibt ebenfalls eine Video-Andacht aus dem Kirchgarten in Todenhausen. Sie ist hier oder in der Tabelle.

Im warmen Sonnenschein haben wir im Kirchgarten Todenhausen eine Pfingst-Andacht aufgenommen: Festliche Musik des Posaunenchores und wunderschöne Bilder aus der Natur werden zu einer Einheit. Pfarrer Matthias Franz betont: Gottes Geist macht aus Menschen eine Gemeinschaft. Er gründet die Kirche und ist mutig, liebevoll und fair. Aber hört selbst!

Hier ist der Link.

Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten für den 24. Mai.

Die Lebensfreude kehrt zurück - nach 40 Tagen Quarantäne.So ging es den Jüngern Jesu nach der Himmelfahrt Christi. Wir können das gut nachempfinden. Andacht mit Pfarrer Matthias Franz.

Das Duo "John Cordi" (https://johncordi.de/) macht diesmal Musik - so schön, dass man's auch im Radio senden könnte. Ein Lied ist von Johannes Tunyogi-Csapó selber. Hört selbst:

https://youtu.be/U5CTDafF7P8

Mit dem Prälaten auf dem Christenberg haben wir ein Video gedreht. Es ist professionell produziert worden. Schauen Sie selbst! Alle Pfarrerinnen und Pfarrer von Warzenbach bis Wollmar und von Treisbach bis Göttingen waren mit dabei. Hier ist der Link:

https://youtu.be/sRPY0_jSc7c

Im schönsten Frühling spielt Alfred Simon Lieder zum Mai. Pfarrer Matthias Franz denkt über den Kontakt zu Gott beim Beten nach - und darüber, dass das Leben auch in die Kirchen zurückkehrt. Aber hört und seht selbst!

https://www.youtube.com/watch?v=XKX04P-3IEE

Am Sonntag „Kantate – Singt“ gibt es Gesang und Musik von Ecki Scherer, Alexander Reitz, Ruslana Eidam und Katrin Rouwen. Dazu gibt es gute Gedanken von Katrin Rouwen zum Singen gegen den Trübsinn. Schon König David konnte mit Musik depressive Menschen kurieren. Hören und sehen Sie selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=mwtLgL2DALs

Am Tag der ausgefallenen Konfirmation feiern wir trotzdem einen fröhlichen Gottesdienst und versuchen, die festliche Stimmung digital zu erleben. Es ist der Sonntag "Jubilate". Menschen sollen für Gott jubeln, sich freuen und staunen. Zum Staunen lädt der "Credo-Teppich" ein. In leuchtenden Farben sehen wir auf ihm Symbole zum christlichen Glaubensbekenntnis. Wir gehen ihn mit unseren Augen entlang und bekräftigen so unseren Glauben.

Hier ist das Video.

Die siebte Andacht auf unserem youtube-Kanal erscheint zum "Hirtensonntag" am 26.04. Es musizieren Christiane Kessler sowie Corinna und Ruth Franz. Konfirmanden haben mitgearbeitet - schauen Sie selber!

Wer mitsingen und mitbeten will, schlägt die Gesangbücher am besten so auf: EG+ 145: Gott du bist die Hoffnung, EG 711: Psalm 23; EG 445,1+4: Gott des Himmels und der Erde; EG 398: In dir ist Freude; EG 616: Auf der Spur des Hirten.

Hier gibt es das sechste Video aus der Stiftskirche zu Thomas, dem Zweifler. Es orgelt Klaus Jürgen Höfer. Ulrike Höfer singt, und Pfarrer Matthias Franz predigt von Jesus, der zu seinen Leuten in die Quarantäne kommt. Die Andacht kann man in einer anderen Fassung auch als Haus- oder Leseandacht erleben. Hier ist der Text. Setzen Sie sich in Ruhe zuhause hin. Eine Kerze kann helfen. Bitten Sie vielleicht Familienangehörige dazu. Alle dürfen mitlesen.

Hier gibt es das fünfte Video aus der Stiftskirche: Die Andacht zu Ostern. In einem Blumenmeer singt Marianne Milbrodt. Alfred Simon begleitet auf der Orgel. Pfarrer Matthias Franz führt durch die Andacht. Jakob Franz hat das Video gestaltet. Die Bilder sprechen für sich, die Musik geht zu Herzen, die Botschaft weckt aus der Erstarrung. Feiern Sie mit, denn: "Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!".

Wir freuen uns über das vierte Video aus der Stiftskirche zum Karfreitag. Karin Schneider (Orgel), Karl-Werner Schneider (Trompete), Corinna Franz (Gesang) und Matthias Franz (Liturg) haben die Botschaft vom Kreuz Jesu zu einem Film werden lassen. Jakob Franz hat sich um die Technik gekümmert. Schon der Dreh war sehr emotional - voller Liebe und Dankbarkeit dem gegenüber, der am Kreuz für die Menschen stirbt. Und man sieht die Leere gut, die entsteht, wenn der Herr und Heiland tot ist. Wir hoffen sehr, dass es auch bei Ihnen zuhause Karfreitag wird - und Ostern.

Hier ist das dritte Video aus der Stiftskirche zu Palmsonntag. Diesmal begleiten Elisabeth Schäfer und Matthias Naumann aus Todenhausen die Andacht. Es spricht Pfarrer Matthias Franz. Wir erhalten sehr positive Rückmeldungen auf unsere Videos. Natürlich ist die Kirche kein Sound-Studio. Wir haben noch wenig Erfahrung. Leider müssen wir mit wenigen Menschen bei den Andachten auskommen - wegen Corona beschränken wir uns sehr. Aber das, was wir Ihnen und euch anbieten können, finden wir gut. Die nächste Andacht zu Karfreitag kommt bald.

Hier ist das zweite Video aus der leeren Stiftskirche. Pfarrerin Katrin Rouwen denkt über Psalm 43 nach: "Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Halte nach Gott Ausschau, denn ich werde ihm noch danken." Das Video findet sich hier bei youtube: https://www.youtube.com/watch?v=m9ojPyyxKtY&t=23s. Reaktionen können Sie an katrin.rouwen@ekkw.de senden oder direkt bei youtube kommentieren.

Leider können wir derzeit keine Gottesdienste feiern. Wir gehen nun Schritte in Richtung einer digitalen Kirche. Ein erster Versuch ist hier im youtube-Kanal der Stiftskirche Wetter. Es ist sehr seltsam. in einer leeren Kirche zu stehen und Andacht zu feiern. Zu unserer Gemeinde gehören aber so viele liebe Menschen, dass wir irgendwie den Kontakt zueinander halten müssen - und sei es über Videos. Seien Sie herzlich gegrüßt!

Und hier ist der Link zum ersten Video auf youtube: Aus der leeren Stiftskirche

Wer kommentieren möchte, kann das bei youtube tun oder schreibt mir eine Mail: matthias.franz@ekkw.de.

Danke.