Evangelische Kirche Wetter

Posted by: Matthias Franz 3 years, 9 months ago

Eine gute Woche lang sollten alle, die mit kleinen Kindern an der Stiftskirche vorbeigehen, etwas mehr Zeit einplanen. Ein echter Bagger ist am Werk. Er ist genau so, wie es Kinder mögen: wendig, laut und stark. Und man kommt ganz nah ran (wenn die Eltern nicht aufpassen).

Was ist los? Die Treppe an der Auffahrt zur Stiftskirche besteht aus fünf Sandsteinstufen. Sie sind seit vielen Jahren krumm und schief und wurden immer mehr zu einer Gefahr für Besucher. Nun werden die alten Stufen entfernt. Das, was noch brauchbar erscheint, wird als Sockelstufe gesetzt. Darüber werden schöne neue Stufen aus Sandstein gesetzt und das Pflaster oben ein wenig geglättet (so weit dies bei historischem Pflaster möglich ist).

Es war schon etwas peinlich, wie die Stufen direkt vor der Kirche aussahen. Der Bauausschuss hatte längst seine Arbeit gemacht, Angebote eingeholt und beschlossen. Das Geld hatten wir auch beisammen. Aber dann erst wurde es kompliziert: Denkmalpflege, Lieferanten, Wetter, Urlaub und so weiter. Aber jetzt passt alles: Es kann los gehen.

Wenn Sie wieder in die Kirche kommen, werden Sie staunen: So schön und so trittsicher war der Weg lange nicht mehr. Freuen Sie sich dran! Machen Sie von den neuen Treppenstufen Gebrauch - am besten sonntags um 9:30 Uhr. Dann sind Sie pünktlich um 9:45 Uhr im Gottesdienst. Bis dahin, wir freuen uns.

Matthias Franz, Pfarrer.