Evangelische Kirche Wetter

Posted by: Matthias Franz 1 year, 5 months ago

10 Jahre lang hat er die Geschicke des Kirchenkreises Kirchhain geleitet: Hermann Köhler geht als Dekan in den Ruhestand. Am 12.02. um 14:00 Uhr ist die Verabschiedung in Cölbe. Auch wir in der Kirchengemeinde Wetter wünschen ihm Gottes Segen zum Ruhestand und danken herzlich für die gemeinsame Zeit.

Dekan Köhler hat sich segensreich für die Belange der Gemeinden eingesetzt. Auch in der Stiftskirche war er regelmäßig zu Gast - etwa bei den Synoden des Kirchenkreises. Er hat die Zusammenarbeit der Kirchengemeinden gefördert, so dass bei uns der "Kooperationsraum Christenberg-Wetter" entstanden ist. Im Kirchenkreisvorstand setzte er sich dafür ein, dass der Kirchenkreis erhebliche Baumittel für Renovierungen in der Stiftskirche bereitstellte. Sonst wäre die Erneuerung der Lautsprecheranlage oder des Lichts nicht möglich gewesen.

Kirchenmusikalisch zeichnete ihn ein breites Interesse aus. Er spielt selber im Posaunenchor und hat ein großes Herz für kirchliche Bläserchöre. In der klassischen Kirchenmusik machte er zum Beispiel eine Aufführung des Weihnachtsoratoriums in der Stiftskirche Wetter möglich. Auch mit Drums, Keyboard und Gitarre kann man ihm eine Freude machen.

In seiner Zeit wurden Assistenzstellen geschaffen. Dadurch wurden die Pfarrämter von vielen Verwaltungsaufgaben spürbar entlastet. Mit Sabine Terlinden sind wir an dieser Stelle hervorragend aufgestellt. Zuletzt gewann Hermann Köhler die Ehrenamtskoordinatorin Janneke Daub für unseren Kirchenkreis und richtete ihr Büro in Wetter ein.

Wer sich von Hermann Köhler verabschieden möchte, möge bitte zum Gottesdienst nach Cölbe kommen. Auch einige Sängerinnen und Sänger unserer Chöre wirken dort mit. Man kann diesen vielfältigen Gottesdienst auch von zuhause verfolgen: Hier ist der Livestream.

Gott schenke dem Dekan noch viele Jahre bei guter Gesundheit und Schaffenskraft!